DKRZ

Deutsches Klimarechenzentrum, Hamburg

Höchstleistungszentrum für Klima- und Erdsystemforschung - mit E-Line bestens versorgt

Das Deutsche Klimarechenzentrum (DKRZ) ist als überregionale Serviceeinrichtung für die deutsche Klima- und Erdsystemforschung zuständig. Für die angewandte und grundlagenorientierte Klimaforschung und deren Nachbardisziplinen werden Höchstleistungsrechner betrieben. Die Hauptaufgabe des DKRZ besteht dabei in der Bereitstellung von Rechenleistung sowie der technischen Unterstützung bei Modell- und Simulationsrechnungen.

Leistungsstarkes "Energierückrat für extrem hohen Energieverbrauch

Aufgrund der extrem hohen Rechner- bzw. Serverleistung benötigte das DKRZ ein zuverlässiges und leistungsstarkes Energieversorgungssystem. Mit den Stromschienenverteilern E-Line KB und E-Line KO wurden zwei Systeme verbaut, welche Stromstärken von bis zu 4000A zuverlässig zur Verfügung stellen. Das Stromschienen-System versorgt sämtliche Etagen des Gebäudekomplexes mit Strom und dient somit als Hauptenergieversorgung des Gebäudes. Eigens für die Kältezentrale zur Kühlung der Server wurde zusätzlich eine separate Energieversorgung mit einer Leistungsstärke von 2000 A implementiert.

Eine besondere Herausforderung stellte die Erweiterung des DKRZ im Jahr 2014/2015 dar, da die Montage zusätzlicher Schienensysteme während des laufenden Rechenzentrumbetriebes in bestehende Doppelbodenflächen erfolgte.

Weitere Informationen zum DKRZ finden Sie unter https://www.dkrz.de/