Lufthansa Aviation Center

Lufthansa Aviation Center, Frankfurt

Ressourcenschonende Energieversorgung mit dem E-Line Stromschienen-System KB

Das außergewöhnliche Verwaltungsgebäude der Deutschen Lufthansa AG liegt direkt neben der Autobahn A3 am Frankfurter Flughafen. In 5-jähriger Bautzeit entstand hierein sechsstöckiges Gebäude, das über 1800 Mitarbeitern der Lufthansa AG neben lichtdurchfluteten Arbeitsplätzen auch einzigartige Ausblicke in ein wohlgestaltetes Umfeld bietet: Das gläserne Bauwerk beherbergt neben zehn Gärten, die verschiedenen Regionen aus der ganzen Welt nachempfunden sind auch künstlerisch inspirierte Lichtinstallationen, großdimensionale Fotokunst und einen 16 Meter hohen Pagodenturm aus Aluminium. Über den eigentlichen Zweckbau hinaus entstand in Frankfurt ein moderner Gebäudekomplex, der seinen Nutzern alltäglich die kunstvolle Vereinbarkeit moderner Architektur, Naturnähe und Arbeitswelt zu beweisen vermag.

Low Energy Projekt mit besonderen Sicherheitsvorkehrungen

Das Konzept des „Low Energy“-Baus sah vor, dass eine möglichst effiziente wie ressourcenschonende Energieversorgung innerhalb des Gebäudes verbaut werden sollte. Mit der EAE Stromschiene des Typs E-Line KB wurde ein Stromschienen-System gewählt, welches dank geringer Verlustleistungen eine wesentlich geringere Menge Strom verbraucht, als eine herkömmliche Kabelinstallation. Im gesamten Gebäudekomplex wurden insgesamt über 750 Meter Stromschienen mitsamt Transformator- und Generatoranbindungen sowie Koppelschienen zur Allgemein- & Sicherheitsstromversorgung implementiert.

Die Schienenverteiler sind über eine Länge von 250 Metern in Brandschutzkanälen geführt, um im Brandfall einen Funktionserhalt gemäß E90 gewährleisten zu können. Darüber hinaus verfügt das System über Brandschotten gemäß S90.

Weitere Informationen zum Lufthansa Aviation Center finden Sie unter http://lac.lufthansa.com/