Telekom Verwaltungsgebäude

Telekom, Bonn

Verwaltungszentrum mit umfassendem Technikcenter. ​Ökonomische Energieversorgung für hohe Rechnerleistung

Das im Jahr 2003 fertiggestellte Verwaltungszentrum der Telekom am Standort Bonn verfügt, neben Büroräumlichkeiten und Veranstaltungsforum, über ein Technikcenter, von dem aus das gesamte Gebäude mit Strom, Wärme und Kühlung versorgt wird.

Flexible Stromentnahme an mehr als 1000 Stellen

ABH übernahm die Implementierung der kompletten Energieversorgung im Gebäude. Im Bereich des Technikcenters werden mehrere tausend Servereinheiten über das Schienenverteiler-System des Typs KOA mit Strom versorgt. Auf den übrigen Etagen wurde die 1600A Stromschiene des Typs KBA verlegt.

Die Stromschienen wurden in einer Sonderausführung für die Montage im Doppelbodenraster optimiert. Passend hierzu wurden die Abgangsstellen jeweils in einem Abstand von 6000 mm entlang des Doppelbodenrasters platziert, wodurch ein idealer Zugriff das Nachrüsten von Abgangskästen jederzeit gewährleistet ist.

In den Technikzentralen wurden pro Rechnerreihe zwei 400A Systeme redundant ausgeführt, um die Versorgungssicherheit der Rechner zu gewährleisten.

Der Anschluss der Rechnerracks erfolgte zur weiteren Absicherung über spezielle Abgangskästen mit FI-Schutzschaltern und Steckvorrichtungen.

Für die hohe Rechenzentrumsleistung waren vor der Inbetriebnahme 780 Abgangskästen geplant. Mittlerweile wurde das System erweitert, so dass es über 16 Schaltanlagen und mehr als 1000 Energieabgriffe verfügt.